Blog

In der Naturheilkunde ist Entschlacken die Basis, um Giftstoffe aus dem Körper zu scheiden. Schwitzen, entwässern und den Stoffwechsel anregen sind nur einige Methoden, um den Körper zu entschlacken. Eine Entschlackungskur hilft dem Körper dabei, sich von angesammelten Schlacken, Giftstoffen und überflüssigen Pfunden zu befreien. Auch soll eine Entschlackung das Immunsystem stärken und damit vor Krankheiten schützen oder deren Heilung beschleunigen.
Heutzutage leiden immer mehr Menschen unter einem unausgeglichenen Säuren-Basen-Haushalt. Die Folge ist eine latente Übersäuerung des Körpers. Ein übersäuerter Organismus kann zu gesundheitlichen Problemen wie depressiven Verstimmungen, Schmerzen in den Gelenken und im Wirbelsäulenbereich, oder zu Verdauungsschwierigkeiten führen.
Das Ziel einer Entschlackungskur ist die Reinigung des Körpers von Schlacken und Giftstoffen. Mit einer Entschlackungskur tun Sie Ihrem Körper auf physischer und psychischer Ebene etwas Gutes, denn Ihr Immunsystem wird gestärkt und Sie haben mehr Energie.
Ein Vitamin B12 Mangel kann zum Beispiel wichtige Stoffwechselprozesse und die Bildung von roten Blutkörperchen negativ beeinflussen. Hier erfahren Sie mehr über Symptome und Ursachen eines Vitamin B12 Mangels, sowie die Bedeutung des Vitamins für den menschlichen Körper.
Ein Jodmangel beeinträchtigt die Herstellung der Schilddrüsenhormone erheblich und kann sich daher negativ auf Herz, Kreislauf, Nervensystem und Muskulatur auswirken. Hier erfahren Sie mehr über Symptome und Ursachen eines Jodmangels, sowie die Bedeutung von Jod für unseren Körper.
Ein Manganmangel beeinträchtigt den Erhalt und Aufbau gesunder Knochen und Knorpeln maßgeblich. Das Spurenelement ist notwendig für die Aktivierung wichtiger Enzyme, ein Mangel würde diese daher negativ beeinflussen. Hier erfahren Sie mehr über Symptome und Ursachen eines Manganmangels, sowie die Bedeutung von Mangan für unseren Körper.
Ein Kupfermangel beeinträchtigt die Bildung des Bindegewebes und schwächt das Abwehrsystem des Körpers maßgeblich. Ein Mangel stört die Bildung roter Blutkörperchen und kann zu Störungen des Nervensystems führen. Hier erfahren Sie mehr über Symptome und Ursachen eines Kupfermangels, sowie die Bedeutung des Spurenelements für unseren Körper.
Ein Folsäuremangel kann ernsthafte Konsequenzen haben, wie etwa Schäden bei der Entwicklung von Zellen oder der DNA. Hier erfahren Sie mehr über Symptome und Ursachen eines Folsäuremangels, sowie die Bedeutung des Vitamins für unseren Körper.
Ein Vitamin D Mangel kann sich auf eine Vielzahl von Stoffwechselfunktionen, die für Muskel-, Knochen- und Zahnaufbau unverzichtbar sind, negativ auswirken. Auch für die Knochenentwicklung von Kindern ist das sogenannte Calciferol unerlässlich. Hier erfahren Sie mehr über die Symptome und Ursachen eines Vitamin D Mangels, sowie die Bedeutung des Vitamins für unseren Körper.
Ein Vitamin C Mangel beeinflusst eine Vielzahl von Stoffwechselreaktionen negativ, wie unter anderem den Aufbau von Bindegewebe, Knochen und Knorpeln. Zudem gilt das wasserlösliche Vitamin C als ein wichtiges Antioxidansmittel, welches die Bildung von krebserregenden Nitrosaminen hemmen soll. Hier erfahren Sie mehr über Symptome und Ursachen eines Vitamin C Mangels, sowie die Bedeutung von Vitamin C für unseren Körper.
Seite 2 von 5

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Region.

Beraterin finden