Kräuterlexikon

Guduchi (Tinospora cordifolia)

Im Ayurveda gilt Guduchi als eine der wichtigsten Heilpflanzen, denn ihre zahlreichen Eigenschaften machen sie besonders wirkungsvoll. Zum Beispiel wirkt sie sich positiv auf Nerven, Gelenke und Stress-Symptome aus. Auch als Anti-Aging Mittel und zur Stärkung der Abwehrkräfte wird sie gerne eingesetzt, denn nicht umsonst wird Guduchi im Sanskrit als göttlicher Nektar bezeichnet.

Herkunft

Guduchi ist eine verholzte Rankpflanze und wächst hauptsächlich an Bäumen. Beeindruckend ist, dass die Guduchi-Ranken meterlange Luftwurzeln bilden können und daher selbst die höchsten Baumkronen überranken. Wurzeln die monatelang keinen Kontakt mit der Erde hatten, können im feuchten Boden wieder zum Leben erweckt werden. Beheimatet ist die genügsame Rankpflanze in den tropischen Gebieten Indiens und zeichnet sich vor allem durch seine grossen herzförmigen Blätter aus.

Verwendete Pflanzenteile

Im Ayurveda werden neben den Blättern auch der Stamm und die Wurzeln der Guduchi Pflanze verwendet. Dementsprechend umfangreich ist auch das Wirkungsspektrum der Tinospora cordifolia. Während etwa der Sud des Stammes zur Stärkung der Abwehrkräfte beitragen soll, wird das aus der Pflanze gewonnene Öl gegen Gicht eingesetzt. Bereits in den uralten Sanskrit-Schriften finden sich Überlieferungen über die zahlreichen Heilwirkungen der Guduchi Pflanze.

Verwendung und Wirkung Guduchi (Tinospora cordifolia)?

In der Ayurveda Medizin gilt die Pflanze als Lebenselixier. Ihr wird nachgesagt, dass sie die Verdauung verbessert, Hautprobleme stoppt und den Alterungsprozess verzögert. Zusätzlich soll das Guduchi Extrakt Husten, Erkältungen und Magenprobleme lindern. Aufgrund ihrer fiebersenkenden Eigenschaften wird die Pflanze in Indien noch immer zur Vorbeugung gegen Fieber verwendet.

Guduchi wird aber auch zur Stärkung des Immunsystems empfohlen. Sie sorgt für ein harmonisches Gleichgewicht der Körperfunktionen und ist ein hervorragendes Mittel zur Gedächnisstärkung. Das getrocknete Pulver der Pflanze gilt zum Beispiel auch als entzündungshemmend und wird daher gerne bei rheumatoider Arthritis eingesetzt. Es mindert die Schwellungen in den Gelenken und sorgt dabei für Linderung. Zudem trägt das Guduchi Pulver auch zur Stärkung der Immunität der Lunge bei und hilft beim Auswurf von Schleim.

Die Heilpflanze kann allerdings noch mehr: neben der Verbesserung der Leistungsfähigkeit trägt Guduchi auch zu erhöhter Stresstoleranz und zur Förderung der Konzentrationsfähigkeit bei. Besonders bei Erschöpfungszuständen wirkt die Pflanze aufbauend und vitalisierend.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Region.