Kräuterlexikon

Sanddorn / Sanddornfruchtfleischöl

Die kleinen Beeren des Sanddorns sind wahre Kraftpakete. Sie enthalten nicht nur zehnmal so viel Vitamin C wie eine Zitrone, sondern können auch äußerlich aufgetragen Wunder vollbringen. Das Sanddornfruchtfleischöl schützt zum Beispiel vor schädlicher UV-Strahlung und hilft sogar bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis.

Herkunft

Der stachelige Sanddornbusch stellt keine hohen Ansprüche an den Boden und wächst bevorzugt bei rauem Klima sowie losem kalkhaltigen Sandboden, an felsigen Hängen oder Sanddünen. Die ursprüngliche Heimat des Sanddorns ist Nepal. Die orange-gelbe Superfrucht wird aber auch in einigen Regionen Deutschlands angebaut.

Verwendete Pflanzenteile

Die Beeren der Pflanze werden schonend gepresst und verarbeitet. So bleiben die wichtigen Nährstoffe erhalten. Die kleine Vitaminbombe weiß zu überzeugen: Sanddorn liefert neben Vitamin C auch eine Reihe an B-, E- und A-Vitaminen und ist reich an ungesättigten Fettsäuren.

Verwendung und Wirkung Sanddorn / Sanddornfruchtfleischöl?

Die natürliche Vitaminbombe besitzt außerdem eine Reihe von Mineralstoffen und Spurenelementen wie Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen oder Zink. Dadurch wird innerlich verwendet, das Immunsystem optimal gestärkt und die Leistungsfähigkeit gefördert. Besonders für Veganer ist die kleine Beere dadurch attraktiv, da es nur wenige Alternativen für Vitamin B12 gibt. 

Allerdings kann Sanddorn noch viel mehr: Zum Beispiel sorgt das aus dem Fruchtfleisch kaltgepresste Sanddornöl für natürlich schöne Haut. Das rotgoldene Öl ist reich an natürlichen Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren. Die große Ähnlichkeit zu den Lipiden in unseren oberen Hautschichten sorgt dafür, dass das Sanddornfruchtfleischöl optimal von der Haut aufgenommen werden kann. Dadurch wird die Barrierefunktion unsere Haut unterstützt und regeneriert. Der hohe Anteil an Beta-Karotin im Sanddornfruchtfleischöl bietet zudem einen hohen Licht- und Sonnenschutz. Das Öl schützt nicht nur vor starker Sonneneinstrahlung, es gilt auch als Prophylaktikum und Therapeutikum bei anderen Strahlenschädigungen der Haut, beispielsweise Röntgenstrahlen oder Verbrennungen.

Dank dem hohen Gehalt an Vitamin E wird die Haut auch vor den Folgen schädlicher Umwelteinflüsse geschützt. Dadurch wirkt Sanddornfruchtfleischöl der vorzeitigen Hautalterung entgegen. Zudem hilft das Öl bei Hauterkrankungen wie zum Beispiel Neurodermitis, da es durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften die Neubildung des Zellgewebes beschleunigt. Das Sanddornfruchtfleischöl ist die perfekte Wunderwaffe für empfindliche, trockene, rissige, unreine oder spannende Haut und pflegt sie weich und glatt.

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Region.