Blog

UV-Strahlen wirken immer, auch wenn die Kraft der Sonne nicht immer gleich stark empfunden wird. Kälte und Bewölkung täuschen oft über die Strahlungsintensität hinweg. Auch bei bedecktem Himmel dringen aber bis zu 80% der UV-Strahlen durch die Wolkendecke. Helle Flächen wie Schnee, Eis, Sand, Beton, oder Wasser reflektieren die UV-Strahlen und verstärken so deren Wirkung. Welchen Schaden UV-Strahlen Ihrer Haut zufügen können und wie Sie sich zuverlässig schützen, erfahren Sie hier!
Welche UV-Filter werden in Sonnenschutzmitteln verwendet? Was bedeutet Photostabilität? Kann man die Schutzzeit mit Nachcremen verlängern? Wird man mit einem höheren Lichtschutzfilter überhaupt braun? Unser Hausapotheker klärt auf, hier erfahren Sie mehr!
Die Haut kann eine bestimmte Zeit ungeschützt der Sonne ausgesetzt sein, ohne sich zu röten. Diese Zeitspanne wird als Eigenschutzzeit bezeichnet. Die Dauer der Eigenschutzzeit hängt vom Hauttyp ab. Bestimmen Sie jetzt Ihren Hauttyp und erfahren Sie mehr, mit welchem Sonnenschutzfaktor Sie Ihre ganze Familie optimal schützen.
Die Haut besitzt einen natürlichen Schutz, der sie vor dem Austrocknen bewahrt. Ist der Schutz defekt, neigt die Haut zu Rötungen, fühlt sich rau und schuppig an, spannt, juckt und reagiert oft empfindlich. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Ursachen und wie Sie Ihre trockene Haut mit der richtigen Gesichtspflege wieder zum Strahlen bringen.
Besonders Mischhaut kann für Mann und Frau anspruchsvoll in der Pflege sein! Die Haut kann an manchen Stellen trocken, an anderen normal oder fettig sein. Um Unreinheiten, einen fahlen oder fettigen Teint zu vermeiden ist es entscheidend, dass Sie wissen welche Bedürfnisse Ihre Mischhaut hat.
Die tägliche Gesichtspflege ist das A und O für ein rosiges und ebenmäßiges Hautbild. Sie versorgt Ihre Haut mit Feuchtigkeit und ist maßgeblich an deren Gesundheit beteiligt. Jedoch müssen Faktoren wie Hauttyp, Hautzustand und Jahreszeit bei der Auswahl der Pflegeprodukte beachtet werden. Nur so kann die Gesichtspflege wirklich effektiv sein und Ihre Haut vor schädlichen Einflüssen schützen!
Betroffene, die zu permanenten Schweißausbrüchen neigen, werden wohl auch künftig auf Antitranspiranten setzen müssen. Wer jedoch primär dem lästigen Geruch vorbeugen will, ist mit einem Deo ohne Aluminium gut beraten. Finden Sie heraus, welches Deo am besten zu Ihrem Schwitzverhalten passt!
Körperliche Verausgabung hält nicht nur jung und fit, sondern sorgt auch für gesündere Haut. Während des Sports wird das Gewebe mit Sauerstoff versorgt, besser durchblutet und gestrafft. Jedoch kann die falsche Pflege nach dem Sport die Schutzbarriere der Haut angreifen und diesen Effekt zunichte machen.
Juckreiz, Hautrötung, Bläschen – diese lästigen Symptome einer Sonnenallergie treten meist erst Stunden, oder Tage nach dem Sonnengenuß auf. Was steckt hinter diesem Lichtausschlag? Wie kann man einer Sonnenallergie vorbeugen? Hier erfahren Sie mehr.
Das Ziel einer Entschlackungskur ist die Reinigung des Körpers von Schlacken und Giftstoffen. Mit einer Entschlackungskur tun Sie Ihrem Körper auf physischer und psychischer Ebene etwas Gutes, denn Ihr Immunsystem wird gestärkt und Sie haben mehr Energie.
Seite 1 von 5

Sie interessieren sich für unsere Produkte?

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner in der Region.

Beraterin finden