Blog

Juckreiz, Hautrötung, Bläschen – diese lästigen Symptome einer Sonnenallergie treten meist erst Stunden, oder Tage nach dem Sonnengenuß auf. Was steckt hinter diesem Lichtausschlag? Wie kann man einer Sonnenallergie vorbeugen? Hier erfahren Sie mehr.
UV-Strahlen wirken immer, auch wenn die Kraft der Sonne nicht immer gleich stark empfunden wird. Kälte und Bewölkung täuschen oft über die Strahlungsintensität hinweg. Auch bei bedecktem Himmel dringen aber bis zu 80% der UV-Strahlen durch die Wolkendecke. Helle Flächen wie Schnee, Eis, Sand, Beton, oder Wasser reflektieren die UV-Strahlen und verstärken so deren Wirkung. Welchen Schaden UV-Strahlen Ihrer Haut zufügen können und wie Sie sich zuverlässig schützen, erfahren Sie hier!
Welche UV-Filter werden in Sonnenschutzmitteln verwendet? Was bedeutet Photostabilität? Kann man die Schutzzeit mit Nachcremen verlängern? Wird man mit einem höheren Lichtschutzfilter überhaupt braun? Unser Hausapotheker klärt auf, hier erfahren Sie mehr!